Angebote zu "Psychologische" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Schillers Einfluss auf Theodor Körner
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- Vorwort -- Einleitung -- Kapitel I. Psychologische Beziehungen -- Kapitel II. Gemeinsame poetische Motive -- Kapitel III. Sprachliche Anklänge -- Kapitel IV. Der bildliche Ausdruck bei Schiller und Körner -- Kapitel V. Der Wortschatz bei Schiller und Körner -- Inhaltsverzeichnis -- Verzeichnis der Abkürzungen

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
76,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Etwa 30 % aller Menschen, die eine Arztpraxis aufsuchen, leiden an seelisch bedingten Erkrankungen. Für Ärzte ist es daher notwendig diese Patienten angemessen zu erkennen, mit ihnen umgehen, sie behandeln oder an Fachvertreter überweisen zu können. Die Grundlagen der psychosomatischen Medizin zu beherrschen ist somit für Studierende, Ärzte aller Fachdisziplinen wie auch für psychologische Psychotherapeuten unumgänglich. Im „Klussmann' werden die wichtigsten Krankheitsbilder aller klinischen Fachgebiete aus psychosomatischer Sicht behandelt. Dabei erleichtern Einleitungen und Definitionen den Einstieg in die Materie, zahlreiche Fallbeispiele sorgen für Anschaulichkeit und stellen den Bezug zur Praxis her. Umfangreiche Hinweise zu weiterführender Literatur, ein Glossar und ein Verzeichnis psychotherapeutisch/psychosomatischer Einrichtungen erhöhen den Wert dieses Lehrbuchs als Nachschlagewerk.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Verz. d. Sanskrit-Ausdrücke im Werk Sri Aurobindos
11,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Zum Inhalt des Verzeichnisses: Das Werk Sri Aurobindos enthält eine grosse Zahl von Sanskrit-Wörtern. Sie werden hier, zumeist in des Meisters eigenen Worten, nicht als blosse englische Übersetzungen dieser Begriffe, sondern auch, sofern es notwendig erschien, in ihren verschiedenen Bedeutungen wiedergegeben. Wo es nötig war, wurden psychologische Bedeutungen hinzugefügt, weil sie beim Studium der Philosophie Sri Aurobindos wichtig sind. Diese Erklärungen wurden, von unvermeidlichen Ausnahmen abgesehen, fast immer in den eigenen Worten Aurobindos geboten. Das engt den Gebrauchswert dieses Verzeichnisses keineswegs ein. Deshalb wird es auch, seit seinem ersten Erscheinen, ganz allgemein als Verzeichnis von Sanskrit-Wörtern verwendet. Die Sanskrit-Wörter werden in alphabetischer Reihenfolge und mit diakritischen Zeichen versehen aufgeführt. Zum Nutzen des Lesers werden Querverweise gegeben. Über den Verfasser: Sri Aurobindo wurde am 15. August 1872 in Calcutta geboren. Von 1877 bis 1879 lernte er in der Loretto-Schule irischer Nonnen in Darjeeling. Mit sieben Jahren kam er mit seinen zwei Brüdern nach England, wo er 14 Jahre lebte, Schulen besuchte, mit Auszeichnung studierte. 1893 verliess er England und trat in den Dienst des Maharaja von Baroda. 1905 begann er mit der Agitation gegen die Teilung Bengalens durch die britische Kolonialmacht. Er wurde Direktor des ersten national-indischen Colleges in Calcutta. Von 1902 bis 1910 kämpfte er in und ausserhalb der Congress-Partei für Selbstregierung und Unabhängigkeit. Im August 1907 wurde er erstmals unter Anklage des Aufruhrs verhaftet. Während mehr als einjähriger Untersuchungshaft nach seiner zweiten Verhaftung erfuhr er seine innere Wandlung. Nach seinem Freispruch 1910 verliess er Calcutta, hielt sich zunächst versteckt, bis er sich nach der französischen Kolonie Pondicherry (Südindien) einschiffte, wo er bis zu seinem Tode am 5. Dezember 1950 blieb. Hier begegnete er erstmals 1914 der Französin Mirra Alfassa (The Mother), die ab 1926 den Ashram von Pondicherry leitete. Nach vier Jahren schweigender sadhana hatte Aurobindo 1914 mit der Veröffentlichung seiner geistigen Überlegungen und Erfahrungen begonnen, zunächst in der Zeitschrift 'Arya' (bis 1921). Heute umfasst sein Gesamtwerk in der aus Anlass seines 100. Geburtstages erschienenen Jubiläums-Ausgabe mehr als 30 Bände. Es ist für den Westen schon deshalb von grösstem Interesse, weil Aurobindo auch in westlichen Kategorien zu denken verstand.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Neuausrichtung des Finanzdienstleistungsmarketings
105,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Für das Finanzdienstleistungsmarketing sind Erkenntnisse über psychologische Prozesse, die das Markthandeln der Kunden leiten, von zentraler Bedeutung. Andreas Richter untersucht, ob ein neues Erkenntniskonzept der Kognitiven Psychologie für das Finanzdienstleistungs-marketing nutzbar gemacht werden kann. Der Autor prüft, ob das individuelle Schemakonz ept auch für Personengesamtheiten Bedeutung hat und ob kollektive Schemata erkannt werden können. Dazu werden verschiedene soziologische Konstrukte wie die Postmoderne, die Risikogesellschaft und die Erlebnisgesellschaft verglichen. Aus den gewonnenen psychologischen und soziologischen Erkenntnissen werden Umsetzungsmöglichkeiten in Marktstrategien und konkrete Marketingmassnahmen aufgezeigt. Verzeichnis: Andreas Richter untersucht, ob ein neues Erkenntniskonzept der Kognitiven Psychologie für das Finanzdienstleistungsmarketing nutzbar gemacht werden kann und zeigt Umsetzungsmöglichkeiten in Marktstrategien und konkrete Marketingmassnahmen auf.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Leistungsmotivation bei sozial benachteiligten ...
67,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Da das Internet populärer wird und viele Menschen einen Zugang zu diesem Medium haben, beschäftigt sich diese Studie mit der Frage, wie Wissenschaftler und Studenten an deutschen Hochschulen das Usenet, ein Nachrichtenbrett im Internet, gebrauchen. Ausserdem soll hier der Frage nachgegangen werden, ob man mit dem Suchdienst ¿Dejanews¿ Datenerhebung in der Psychologie durchführen kann. Das Ergebnis dieser Studie ist, dass es geschlechtliche Unterschiede bei den Studenten und Forschern im Gebrauch des Usenet gibt. Des weiteren gibt es Unterschiede beim Posten von Artikeln in eher wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Newsgroups. Die Datenerhebung mit Dejanews ist zum jetzigen Zeitpunkt nur begrenzt einsetzbar. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung4 2.Fragestellung5 2.1Forschungsgegenstand6 2.2Eigene Fragestellung8 3.Psychologische Datenerhebungsverfahren und Internet26 4.Usenet und der Suchdienst Dejanews26 4.1Usenet als Kommuniationsmedium26 4.1.1Entstehung27 4.1.2Allgemeine Organisation und Funktionsweise27 4.1.3Elemente des Usenet31 4.1.4Mainstream, alternative und regionale Newsgroups32 4.2Der Suchdienst Dejanews35 5.Methode45 5.1Ermittlung der Stichprobe46 5.2Datenermittlung47 5.3Statistisches Vorgehen48 5.4Statistische Auswertung49 6.Diskussion53 7.Anhang59 7.1Anhang 1 ¿ Literaturverzeichnis60 7.2Anhang 2 ¿ Verzeichnis der Newsgroups62 7.3Anhang 3 ¿ Zusammenstellung der wissenschaftlichen und nicht wissenschaftlichen Newsgroups70

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Leistungsmotivation bei sozial benachteiligten ...
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Da das Internet populärer wird und viele Menschen einen Zugang zu diesem Medium haben, beschäftigt sich diese Studie mit der Frage, wie Wissenschaftler und Studenten an deutschen Hochschulen das Usenet, ein Nachrichtenbrett im Internet, gebrauchen. Ausserdem soll hier der Frage nachgegangen werden, ob man mit dem Suchdienst ¿Dejanews¿ Datenerhebung in der Psychologie durchführen kann. Das Ergebnis dieser Studie ist, dass es geschlechtliche Unterschiede bei den Studenten und Forschern im Gebrauch des Usenet gibt. Des weiteren gibt es Unterschiede beim Posten von Artikeln in eher wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Newsgroups. Die Datenerhebung mit Dejanews ist zum jetzigen Zeitpunkt nur begrenzt einsetzbar. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung4 2.Fragestellung5 2.1Forschungsgegenstand6 2.2Eigene Fragestellung8 3.Psychologische Datenerhebungsverfahren und Internet26 4.Usenet und der Suchdienst Dejanews26 4.1Usenet als Kommuniationsmedium26 4.1.1Entstehung27 4.1.2Allgemeine Organisation und Funktionsweise27 4.1.3Elemente des Usenet31 4.1.4Mainstream, alternative und regionale Newsgroups32 4.2Der Suchdienst Dejanews35 5.Methode45 5.1Ermittlung der Stichprobe46 5.2Datenermittlung47 5.3Statistisches Vorgehen48 5.4Statistische Auswertung49 6.Diskussion53 7.Anhang59 7.1Anhang 1 ¿ Literaturverzeichnis60 7.2Anhang 2 ¿ Verzeichnis der Newsgroups62 7.3Anhang 3 ¿ Zusammenstellung der wissenschaftlichen und nicht wissenschaftlichen Newsgroups70

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
123,35 € *
ggf. zzgl. Versand

Etwa 30 % aller Menschen, die eine Arztpraxis aufsuchen, leiden an seelisch bedingten Erkrankungen. Für Ärzte ist es daher notwendig diese Patienten angemessen zu erkennen, mit ihnen umgehen, sie behandeln oder an Fachvertreter überweisen zu können. Die Grundlagen der psychosomatischen Medizin zu beherrschen ist somit für Studierende, Ärzte aller Fachdisziplinen wie auch für psychologische Psychotherapeuten unumgänglich. Im „Klußmann' werden die wichtigsten Krankheitsbilder aller klinischen Fachgebiete aus psychosomatischer Sicht behandelt. Dabei erleichtern Einleitungen und Definitionen den Einstieg in die Materie, zahlreiche Fallbeispiele sorgen für Anschaulichkeit und stellen den Bezug zur Praxis her. Umfangreiche Hinweise zu weiterführender Literatur, ein Glossar und ein Verzeichnis psychotherapeutisch/psychosomatischer Einrichtungen erhöhen den Wert dieses Lehrbuchs als Nachschlagewerk.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Leistungsmotivation bei sozial benachteiligten ...
39,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Da das Internet populärer wird und viele Menschen einen Zugang zu diesem Medium haben, beschäftigt sich diese Studie mit der Frage, wie Wissenschaftler und Studenten an deutschen Hochschulen das Usenet, ein Nachrichtenbrett im Internet, gebrauchen. Außerdem soll hier der Frage nachgegangen werden, ob man mit dem Suchdienst ¿Dejanews¿ Datenerhebung in der Psychologie durchführen kann. Das Ergebnis dieser Studie ist, dass es geschlechtliche Unterschiede bei den Studenten und Forschern im Gebrauch des Usenet gibt. Des weiteren gibt es Unterschiede beim Posten von Artikeln in eher wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen Newsgroups. Die Datenerhebung mit Dejanews ist zum jetzigen Zeitpunkt nur begrenzt einsetzbar. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung4 2.Fragestellung5 2.1Forschungsgegenstand6 2.2Eigene Fragestellung8 3.Psychologische Datenerhebungsverfahren und Internet26 4.Usenet und der Suchdienst Dejanews26 4.1Usenet als Kommuniationsmedium26 4.1.1Entstehung27 4.1.2Allgemeine Organisation und Funktionsweise27 4.1.3Elemente des Usenet31 4.1.4Mainstream, alternative und regionale Newsgroups32 4.2Der Suchdienst Dejanews35 5.Methode45 5.1Ermittlung der Stichprobe46 5.2Datenermittlung47 5.3Statistisches Vorgehen48 5.4Statistische Auswertung49 6.Diskussion53 7.Anhang59 7.1Anhang 1 ¿ Literaturverzeichnis60 7.2Anhang 2 ¿ Verzeichnis der Newsgroups62 7.3Anhang 3 ¿ Zusammenstellung der wissenschaftlichen und nicht wissenschaftlichen Newsgroups70

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Neuausrichtung des Finanzdienstleistungsmarketings
56,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Für das Finanzdienstleistungsmarketing sind Erkenntnisse über psychologische Prozesse, die das Markthandeln der Kunden leiten, von zentraler Bedeutung. Andreas Richter untersucht, ob ein neues Erkenntniskonzept der Kognitiven Psychologie für das Finanzdienstleistungs-marketing nutzbar gemacht werden kann. Der Autor prüft, ob das individuelle Schemakonz ept auch für Personengesamtheiten Bedeutung hat und ob kollektive Schemata erkannt werden können. Dazu werden verschiedene soziologische Konstrukte wie die Postmoderne, die Risikogesellschaft und die Erlebnisgesellschaft verglichen. Aus den gewonnenen psychologischen und soziologischen Erkenntnissen werden Umsetzungsmöglichkeiten in Marktstrategien und konkrete Marketingmaßnahmen aufgezeigt. Verzeichnis: Andreas Richter untersucht, ob ein neues Erkenntniskonzept der Kognitiven Psychologie für das Finanzdienstleistungsmarketing nutzbar gemacht werden kann und zeigt Umsetzungsmöglichkeiten in Marktstrategien und konkrete Marketingmaßnahmen auf.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot