Angebote zu "Gedruckter" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Carl Löwe Werkverzeichnis
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

VERZEICHNIS SAEMTLICHER GEDRUCKTER WERKE

Anbieter: Notenbuch
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Verzeichnis gedruckter Familiengeschichten
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Verzeichnis gedruckter Familiengeschichten ab 49 € als Taschenbuch: Deutschlands und der angrenzenden Länder und Landestheile. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
MEDI-LEARN Skriptenreihe: Generalproben H17
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum eine Fragensammlung auf Papier?Das ist doch völlig "retro", werden einige von euch denken.Wir sagen jedoch: BACK TO THE ROOTS - und das aus gutem Grund!Lesen ist nicht gleich LesenAktuelle Studien belegen erhebliche Unterschiede zwischen dem Lesen am Bildschirm und dem Lesen von Texten auf Papier. Während Bildschirmtexte eher überflogen werden, ist die Konzentration beim Lesen gedruckter Texte deutlich erhöht.Mittlerweile gibt es aber nur noch die Möglichkeit, die Examensfragen elektronisch zu kreuzen, während in der Original-Prüfung die Fragen auf Papier bearbeitet und die Lösungen auf einen Computerbogen übertragen werden müssen.Thematische Sortierung für die LernphaseWir haben die Fragen der Termine Herbst 12 bis Frühjahr 17 passend zu unserer Skriptenreihe thematisch sortiert. Wenn du die Fragen scannst, indem du die richtigen Lösungen mit einem Textmarker hervorhebst, siehst du die Prüfungsschwerpunkte jeweiligen Themen auf einen Blick.Original-Examen als GeneralprobeDie Examensfragen nach F17 haben wir ausgekoppelt und thematisch nicht eingeordnet.So kann jedes Examen nach F17 als Generalprobe verwendet werden. Außerdem kannstdu auf diese Weise sicher sein, dass dein Ergebnis nicht durch die Kenntnis der Fragenverfälscht ist.Computerbogen (sog. "Antwortbeleg")Es findet sich ein Mustercomputerbogen im Heft, auf den du genau wie in der Prüfung deine Lösungen übertragen kannst. Wenn dieser Bogen verbraucht ist, kannst du eine weitere Vorlage downloaden unter:www.medi-learn.de/computerbogenLösungsbogenAuf dem Lösungsbogen findest du neben der richtigen Lösung auch die Schwierigkeit derjeweiligen Fragen.Der Schwierigkeitsindex (S) sagt dir, welcher Anteil der Studenten die Fragen in der Original-Prüfung richtig gekreuzt hat. S=0.95 bedeutet z.B., dass 95% der Prüfungskandidaten diese Frage richtig hatten.Protokollbogen und InhaltsverzeichnisAuf dem Protokollbogen, der gleichzeitig die Funktion eines Inhaltsverzeichnisseserfüllt, kannst du deine Kreuzergebnisse thematisch notieren.Da du hier siehst, wie viele Fragen dem Thema zugeordnet sind und wie schwer diese im Mittel waren, kannst du erkennen, welche Themen für dich besonders lohnenswert sind.Du solltest am besten die großen Themen wiederholen, insbesondere solche, bei denendein persönliches Ergebnis am weitesten nach unten von der mittleren Schwierigkeit abweicht. Hier lohnt sich die Wiederholung am meisten.Fragenkommentare von AMBOSSAuf miamed.de/ML findest du ein Verzeichnis der MEDI-LEARN-Themen.So kannst du Fragen, die du zuvor auf Papier gekreuzt hast, thematisch wiederfinden.Außerdem findest du hier eine Eingabemaske, um gezielt Kommentare zu einzelnen Fragen aufzurufen.

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
MEDI-LEARN Skriptenreihe: Generalproben H17
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum eine Fragensammlung auf Papier?Das ist doch völlig "retro", werden einige von euch denken.Wir sagen jedoch: BACK TO THE ROOTS - und das aus gutem Grund!Lesen ist nicht gleich LesenAktuelle Studien belegen erhebliche Unterschiede zwischen dem Lesen am Bildschirm und dem Lesen von Texten auf Papier. Während Bildschirmtexte eher überflogen werden, ist die Konzentration beim Lesen gedruckter Texte deutlich erhöht.Mittlerweile gibt es aber nur noch die Möglichkeit, die Examensfragen elektronisch zu kreuzen, während in der Original-Prüfung die Fragen auf Papier bearbeitet und die Lösungen auf einen Computerbogen übertragen werden müssen.Thematische Sortierung für die LernphaseWir haben die Fragen der Termine Herbst 12 bis Frühjahr 17 passend zu unserer Skriptenreihe thematisch sortiert. Wenn du die Fragen scannst, indem du die richtigen Lösungen mit einem Textmarker hervorhebst, siehst du die Prüfungsschwerpunkte jeweiligen Themen auf einen Blick.Original-Examen als GeneralprobeDie Examensfragen nach F17 haben wir ausgekoppelt und thematisch nicht eingeordnet.So kann jedes Examen nach F17 als Generalprobe verwendet werden. Außerdem kannstdu auf diese Weise sicher sein, dass dein Ergebnis nicht durch die Kenntnis der Fragenverfälscht ist.Computerbogen (sog. "Antwortbeleg")Es findet sich ein Mustercomputerbogen im Heft, auf den du genau wie in der Prüfung deine Lösungen übertragen kannst. Wenn dieser Bogen verbraucht ist, kannst du eine weitere Vorlage downloaden unter:www.medi-learn.de/computerbogenLösungsbogenAuf dem Lösungsbogen findest du neben der richtigen Lösung auch die Schwierigkeit derjeweiligen Fragen.Der Schwierigkeitsindex (S) sagt dir, welcher Anteil der Studenten die Fragen in der Original-Prüfung richtig gekreuzt hat. S=0.95 bedeutet z.B., dass 95% der Prüfungskandidaten diese Frage richtig hatten.Protokollbogen und InhaltsverzeichnisAuf dem Protokollbogen, der gleichzeitig die Funktion eines Inhaltsverzeichnisseserfüllt, kannst du deine Kreuzergebnisse thematisch notieren.Da du hier siehst, wie viele Fragen dem Thema zugeordnet sind und wie schwer diese im Mittel waren, kannst du erkennen, welche Themen für dich besonders lohnenswert sind.Du solltest am besten die großen Themen wiederholen, insbesondere solche, bei denendein persönliches Ergebnis am weitesten nach unten von der mittleren Schwierigkeit abweicht. Hier lohnt sich die Wiederholung am meisten.Fragenkommentare von AMBOSSAuf miamed.de/ML findest du ein Verzeichnis der MEDI-LEARN-Themen.So kannst du Fragen, die du zuvor auf Papier gekreuzt hast, thematisch wiederfinden.Außerdem findest du hier eine Eingabemaske, um gezielt Kommentare zu einzelnen Fragen aufzurufen.

Anbieter: buecher
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Medi-Learn Skriptenreihe: Generalprobe H17
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum eine Fragensammlung auf Papier?Das ist doch völlig "retro", werden einige von euch denken.Wir sagen jedoch: BACK TO THE ROOTS - und das aus gutem Grund!Lesen ist nicht gleich LesenAktuelle Studien belegen erhebliche Unterschiede zwischen dem Lesen am Bildschirm und dem Lesen von Texten auf Papier. Während Bildschirmtexte eher überflogen werden, ist die Konzentration beim Lesen gedruckter Texte deutlich erhöht.Mittlerweile gibt es aber nur noch die Möglichkeit, die Examensfragen elektronisch zu kreuzen, während in der Original-Prüfung die Fragen auf Papier bearbeitet und die Lösungen auf einen Computerbogen übertragen werden müssen.Thematische Sortierung für die LernphaseWir haben die Fragen der Termine Herbst 12 bis Frühjahr 17 passend zu unserer Skriptenreihe thematisch sortiert. Wenn du die Fragen scannst, indem du die richtigen Lösungen mit einem Textmarker hervorhebst, siehst du die Prüfungsschwerpunkte jeweiligen Themen auf einen Blick.Original-Examen als GeneralprobeDie Examensfragen nach F17 haben wir ausgekoppelt und thematisch nicht eingeordnet.So kann jedes Examen nach F17 als Generalprobe verwendet werden. Außerdem kannstdu auf diese Weise sicher sein, dass dein Ergebnis nicht durch die Kenntnis der Fragenverfälscht ist.Computerbogen (sog. "Antwortbeleg")Es findet sich ein Mustercomputerbogen im Heft, auf den du genau wie in der Prüfung deine Lösungen übertragen kannst. Wenn dieser Bogen verbraucht ist, kannst du eine weitere Vorlage downloaden unter:www.medi-learn.de/computerbogenLösungsbogenAuf dem Lösungsbogen findest du neben der richtigen Lösung auch die Schwierigkeit derjeweiligen Fragen.Der Schwierigkeitsindex (S) sagt dir, welcher Anteil der Studenten die Fragen in der Original-Prüfung richtig gekreuzt hat. S=0.95 bedeutet z.B., dass 95% der Prüfungskandidaten diese Frage richtig hatten.Protokollbogen und InhaltsverzeichnisAuf dem Protokollbogen, der gleichzeitig die Funktion eines Inhaltsverzeichnisses erfüllt, kannst du deine Kreuzergebnisse thematisch notieren.Da du hier siehst, wie viele Fragen dem Thema zugeordnet sind und wie schwer diese im Mittel waren, kannst du erkennen, welche Themen für dich besonders lohnenswert sind.Du solltest am besten die großen Themen wiederholen, insbesondere solche, bei denendein persönliches Ergebnis am weitesten nach unten von der mittleren Schwierigkeit abweicht. Hier lohnt sich die Wiederholung am meisten.Fragenkommentare von AMBOSSAuf miamed.de/ML findest du ein Verzeichnis der MEDI-LEARN-Themen.So kannst du Fragen, die du zuvor auf Papier gekreuzt hast, thematisch wiederfinden.Außerdem findest du hier eine Eingabemaske, um gezielt Kommentare zu einzelnen Fragen aufzurufen.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Viola d'amore, Bibliographie
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Verzeichnis gedruckter und ungedruckter Werke mit Viola d'amore als Soloinstrument, in Duos, Trios, Quartetten, Quintetten usw., als Soloinstrument in Konzerten, in Werken mit Singstimmen sowie Schul- und Studienwerke, dazu eine Bibliographie des Musikschrifttums zur Viola d'amore

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Jesuiten aus Zentraleuropa in Portugiesisch- un...
43,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Werk leistet einen Beitrag zur Erforschung der weltweiten Ausbreitung des Christentums. Im 17. und 18. Jahrhundert wurden Mitglieder der Gesellschaft Jesu aus dem deutschen Sprachraum in die unter dem Patronat Portugals und Spaniens stehenden Missionen in Asien und Amerika entsandt. Sie erhielten so Zugang zu den globalen Wirkungsfeldern ihres Ordens. Der Höhepunkt dieser Entwicklung fällt in die Amtszeit des Ordensgenerals Franziskus Retz (1730-1750), beendet wurde sie durch die Ausweisung der Jesuiten aus den portugiesischen und spanischen Territorien (1759 bzw. 1767/68) und schließlich durch die Aufhebung der Gesellschaft (1773). 'Jesuiten aus Zentraleuropa in Portugiesisch- und Spanisch-Amerika' stellt ein Handbuch dar, das auf Grundlage gedruckter Quellen und der archivalischen Überlieferung alle Personen verzeichnet, die aus der Nieder- rheinischen, Oberrheinischen, Oberdeutschen, Böhmischen und Österreichischen Provinz der Gesellschaft Jesu stammten und in den Missionen in Iberoamerika zum Einsatz kamen. Dem bio-bibliographischen Verzeichnis vorausgeschickt wird eine ausführliche Darstellung des Kontextes, in dem die Missionare tätig waren. Die Bände entsprechen den sechs Ordensprovinzen, die in Südamerika errichtet wurden: Brasilien (mit der Vizeprovinz Maranhão), Chile, Quito, Neu-Granada, Peru und Paraguay. Neben ihrem religiösen Wirken erwiesen sich die Jesuiten als treibende Kraft im Kulturkontakt zwischen den Erdteilen. Sie studierten die unbekannten Sprachen, sie bedienten sich der Wissenschaften, Künste und handwerklichen Fähigkeiten ihrer Zeit. Durch Korrespondenz, Berichte und enzyklopädische Darstellungen mehrten sie in Europa die Kenntnisse über andere Natur- und Kulturwelten, somit wurden sie zu Wegbereitern des interkulturellen Austausches.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Jesuiten aus Zentraleuropa in Portugiesisch- un...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Werk leistet einen Beitrag zur Erforschung der weltweiten Ausbreitung des Christentums. Im 17. und 18. Jahrhundert wurden Mitglieder der Gesellschaft Jesu aus dem deutschen Sprachraum in die unter dem Patronat Portugals und Spaniens stehenden Missionen in Asien und Amerika entsandt. Sie erhielten so Zugang zu den globalen Wirkungsfeldern ihres Ordens. Der Höhepunkt dieser Entwicklung fällt in die Amtszeit des Ordensgenerals Franziskus Retz (1730–1750), beendet wurde sie durch die Ausweisung der Jesuiten aus den portugiesischen und spanischen Territorien (1759 bzw. 1767/68) und schließlich durch die Aufhebung der Gesellschaft (1773). »Jesuiten aus Zentraleuropa in Portugiesisch- und Spanisch-Amerika« stellt ein Handbuch dar, das auf Grundlage gedruckter Quellen und der archivalischen Überlieferung alle Personen verzeichnet, die aus der Nieder- rheinischen, Oberrheinischen, Oberdeutschen, Böhmischen und Österreichischen Provinz der Gesellschaft Jesu stammten und in den Missionen in Iberoamerika zum Einsatz kamen. Dem bio-bibliographischen Verzeichnis vorausgeschickt wird eine ausführliche Darstellung des Kontextes, in dem die Missionare tätig waren. Die Bände entsprechen den sechs Ordensprovinzen, die in Südamerika errichtet wurden: Brasilien (mit der Vizeprovinz Maranhão), Chile, Quito, Neu-Granada, Peru und Paraguay. Neben ihrem religiösen Wirken erwiesen sich die Jesuiten als treibende Kraft im Kulturkontakt zwischen den Erdteilen. Sie studierten die unbekannten Sprachen, sie bedienten sich der Wissenschaften, Künste und handwerklichen Fähigkeiten ihrer Zeit. Durch Korrespondenz, Berichte und enzyklopädische Darstellungen mehrten sie in Europa die Kenntnisse über andere Natur- und Kulturwelten, somit wurden sie zu Wegbereitern des interkulturellen Austausches.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Verzeichnis gedruckter Familiengeschichten
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Hans von Prittwitz und Gaffron ist ein Spross des alten Adelsgeschlechts von Prittwitz, dessen Ursprünge in Schlesien zu finden sind. Die Erstbeschreibung dieses Familiennamens wird im dortigen Gebiet auf den Beginn des 12. Jahrhunderts datiert. Sechshundert Jahre später begann die Tradition des Namens von Prittwitz in der preußischen und russischen Armee: zahlreiche Admiräle und Offiziere im höheren Dienst gehörten diesem weitverzweigten Geschlecht an und bekleideten entscheidende Positionen. Das vorliegende Werk beschreibt den Versuch des Autors, Familiengeschichten adeliger Häuser, die in einer Verbindung mit Deutschland stehen, übersichtlich geordnet darzustellen.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot